leer leer
leer
Eigene Philosophie
leer


Baum

leer

 

leer
 

Weisheit

"Hättest Du nichts gesagt,
wärest Du ein Weiser für mich geblieben"
(Author mir nicht bekannt)

Sich darüber zu streiten, wer nun weise ist, und wer nicht, ist müßig und sinnlos. Wir alle befinden uns auf dem Weg, sammeln Erfahrungen, die uns das Leben vorgibt, und lernen.

Ich betrachte mich schon ein wenig als Philosoph, aber das sind alle Menschen. Philosophiert wird auch beim Fußball.

Echte Weisheit prahlt nicht und vergleicht nicht und mischt sich auch nicht ungefragt in fremde Angelegenheiten, schon gar nicht, versucht es einen anderen zu belehren. Wer Wissen sucht, wird es finden, wer Wissen nicht sucht, wird es ablehnen. Jemand, der penetrant versucht, die anderen zu belehren, wird bald keine Freunde mehr haben.

Wer sich für "weiser" hält, als die anderen, hat hier schon den ersten kapitalen Fehler begangen und ist der Überheblichkeit zum Opfer gefallen.

Wer sich selbst gegenüber unkritisch ist, wird keine Weisheit finden.

Wer meint, nichts mehr dazulernen zu müssen, wird auch nichts mehr lernen.

Weisheit, die man erfährt, aber nicht umsetzt, ist wertlos.

Wer Weisheit dogmatisiert, der zerpflückt und zerredet die Weisheit bis sie unbrauchbar ist.

 
   
   
leer zurück meine Bücherliste