leer leer
leer
Eigene Philosophie
leer
leer

 

leer
 

Die Suche   

Ich bin der Suchende
und das Gesuchte.
Sich selbst zu Erkennen
und anzunehmen
ist der Schlüssel zum Glück
und das Ende der Suche.

Sich selbst zu erkennen, heißt nicht nur, sich seiner potentiell negativen Seiten bewußt zu werden und zu akzeptieren, sondern auch die positiven Seiten sind kritisch zu betrachten. Oft ist hier die Dominanz versteckt, die die "ungeliebten Wesensteile" unterdrückt und deren Entfaltung behindert. GANZ zu sein, bedeutet, alle Wesenszüge in das Leben zu integrieren und als potentielle Wachstumsmöglichkeiten zu erkennen.

Klarheit ohne Dunst,
Leben ohne Nebel,
Einfachheit
ohne Glück zu erhoffen,
frei von Träumen und Sorgen,
mit Vertrauen in die Führung,
sich fügen.

Leben frei von Konsumzwang
und frei vom Zwang, sich zu Vergnügen,
frei von Masken und Rollen die ich spielte,
selbst sein, ohne Großes zu erhoffen.
Stilles Sein bringt Glück allein.

 

 
   
   
leer zurück meine Bücherliste