leer leer
leer
Eigene Philosophie
leer

 

 

Löwenzahn

leer

 

leer
 

 Die Liebe

Liebe ist, ....

  • sich am Wohlergehen und Erfolg des Partners zu freuen.
  • Unterstützung zur Entfaltung der Persönlichkeit des Partners, ohne Angst vor Veränderung
  • auch noch da zu sein, wenn der Partner sich einmal für eine Weile zurückgezogen hat
  • Gegenseitige Unterstützung in allen Lebenslagen.
  • Toleranz, Vertrauen, Ehrlichkeit
  • zuerst an das Wohl des Partners zu denken.
  • ein Gefühl der Zusammengehörigkeit
  • Veränderungen am Partner zu erkennen.
  • wen man im Beisammensein ganz "Selbst" sein kann, ohne sich Verstellen oder Verstecken zu müssen.
  • die Schwächen des Partners zu lieben, zu tolerieren und sanft zu versuchen, diese Auszugleichen.
  • dem Partner Aufmerksamkeit zu schenken.
  • ein besonderes Gefühl der Verbundenheit.
  • jeden Tag an der Beziehung zu arbeiten.
  • Vertrauen und Gewährung des persönlichen Spielraums zur freien Entfaltung.
  • seinen Partner immer wieder neu zu erkennen.
  • wenn man seine Liebe immer wieder neu entdeckt.
  • seinen Partner mit einer netten Aufmerksamkeit zu überraschen.
  • ein langer Weg mit vielen Untiefen, der gemeinsam nur zum selben Ziel führt, wenn beide Partner ständig an der Beziehung arbeiten.

Liebe ist nicht, ....

  • Festhalten und persönliches Besitzdenken
  • zu denken, man kenne den Partner schon.
  • mit der Heiratsurkunde automatisch für immer sichergestellt.
  • besitzergreifende Eifersucht und Anspruch, sondern Achtung, Fürsorge und Respekt gegenüber dem Partner.
  • Gewohnheit
  • Abhängigkeit
 
   
   
leer zurück meine Bücherliste