leer leer
leer
Lebensführung
leer
leer

Freunde - Echte Freunde

leer
 

 

Echte Freunde zu haben ist mehr als viele Freunde zu haben. Besser weniger gute Freunde, als eine große Anzahl von Bekannten, die dann keine Zeit haben, wenn man sie wirklich braucht.
"Wahre Freund erkennst Du erst, wenn Du Hilfe brauchst"
oder: "Freunde in der Not, Freunde bis zum Tod"

Es gibt Menschen, die einem "Gut tun", man fühlt sich nach dem Zusammensein deutlich gestärkt, und es gibt Menschen, die einem "Energie ziehen". Es gibt auch Menschen, bei denen das Verhältnis "neutral" ist. Bei wem kannst Du ganz Du selbst sein, ohne Dich verstecken/verstellen zu müssen.
Wen kannst Du auch intime Geheimnisse verraten?
Beobachte und sortiere Deine Freunde nach diesen Kriterien.

Wer einen zu großen Freundeskreis hat, wird es schwer haben engere Freundschaften zu pflegen.
Besser sind wenige, aber "gepflegte Freundschaften" bei denen es gegenseitige Aufmerksamkeit, ein Nehmen und ein Geben gibt.

Glück hat, wer seine Freundschaften über Jahrzehnte pflegen kann, diese Menschen werden wie ein Teil der Familie.

Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen,
die dem Leben seinen Wert geben.

(Wilhelm von Humboldt)

 
   
   
leer zurück meine Bücherliste